Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Treffpunkt: 7:00 Uhr am Bahnhof in Donauwörth
Wegstrecke: 20 km 
Ende: ca. 18:00 Uhr in Donauwörth
Bei Morgendämmerung treffen wir uns am Donauwörther Bahnhof.
Wir laufen Stadtauswärts, über die Donaubrücke Richtung Nordheim.  Wir folgen dem Radwegweiser Richtung Mertingen. In der Pfarrkirche St. Martin singen und beten wir für unseren Pilgertag. Wir verlassen den Ort und nach kurzer Zeit treffen wir auf den Ort Druisheim. Hier sehen wir eine Kirche im Rokokostil. Nach der Durisheimer Schmutterbrücke verlassen wir nach rechts die Nordendorfer Landstrasse und kommen  vorbei an einer Kapelle.
Nahe dem Flusslauf der Schmutter laufen wir in Richtung Süden und erreichen das Unterdorf von Allmannshofen. Nach ca. 1km erreichen wir den Holzener  Klosterberg. Am Friedhof bringt uns eine steile Treppe hinauf zu einem Torbogen, hinter dem uns ein geräumiger Innenhof empfängt. Zum Abschluss bestaunen wir den Wessobrunner Stuck in der Klosterkirche. Die Abgeschiedenheit des klösterlichen Ortes und die angenehme Atmosphäre sind genau richtig, um den an Eindrücken so reichen Tag gemütlich ausklingen zu lassen.
Nach der Einkehr liegen die letzten 3 Kilometer zum Bahnhof von Nordendorf uns.
27,— € pro Person incl. Materialkosten
zzgl. ca. 3 € für die Fahrkarte zurück nach Donauwörth